Australia's Football Hall of Fame the southern cross

The Football Federation Australia's Football Hall of Fame was formed in 1996 as the Soccer Hall of Fame to honour outstanding services to association football in Australia. There are three separate levels of awards, with different but equivalent levels for contributions made 'on the pitch' and those made 'off the pitch'
Hall of Champions    (players) / Hall of Honour (non-players)        Medal of Excellence (players) / Roll of Honour (non-players)
Award of Distinction (players) / Roll of Honour (non-players)
       To be inducted into the Hall of Fame is a highly prestigious honour.

Hall of fame Andre Krüger

Im November 2006 wurde André Krüger aus Hannover in Sydney in die Hall of Fame Australiens aufgenommen.

 

André Krüger, Jahrgang 1960, hat in Hannover das Licht der Welt erblickt. Schon in jungen Jahren wurde er vom Australien-Virus befallen.

Seine ersten Stofftiere waren ein Känguru und ein Koala. 1974 bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland, an der auch erstmals die Australier teilnahmen, wurde seine Leidenschaft für die Fußballer von Down Under geweckt.
Über Jahrzehnte entstand bei ihm die größte Socceroos Fußballsammlung außerhalb des 5. Kontinents. Krüger gilt als einer der ersten Fußballhistoriker und Statistiker für den Ballsport in Australien.

In Australien ist er bekannt wie ein bunter Hund. Liebevoll nennen ihn die Australier «Crazy Krueger». Über seine Reisepläne ins Land der Aborigines berichteten die örtlichen Medien immer ausführlich. Krügers Ankünfte werden bereits am Vortag in der Presse angekündigt. Bei Radio- und TV-Shows ist er ein oft und gern gesehener Gast. Vorbei ist die Zeit, als Krüger wegen seiner Leidenschaft für die Socceroos nur als «der verrückte Deutsche» galt.

André Krüger wird zu offiziellen Anlässen des australischen Fußballverbandes (FFA) eingeladen, ist Ehrengast bei Länderspielen der Nationalmannschaft und wichtiger Ansprechpartner des Verbandes. Teilweise werden Flüge gesponsert. Im Land braucht er weder für Hotels noch für Verpflegung zu zahlen. Bis heute besteht enger, freundschaftlicher Kontakt zu fast allen Spielern der 74iger Mannschaft, insbesondere zu Peter Wilson. 2006 wurde André Krüger als erster und einziger ohne deutschen Pass in die Fußball Hall of Fame Australiens aufgenommen.

Alles begann in den 70igern als Hobby. In den folgenden Jahren hatte Krüger, in akribischer Kleinarbeit, in über 50 Ländern Fakten über alle Länderspiele der Australier seit ihrem Debüt 1922 gegen Neuseeland zusammen getragen. In den entlegensten Ecken der Welt stöberte er nach Informationen. Vor Jahren hat er alles in einem Statistikbuch veröffentlicht, das als eine der Ersten Enzyklopädien des australischen Fußballs gilt
 

·         1995    Statistikbuch über alle A-Länderspiele Australiens seit 1922
·        
2000   Durchführung international anerkannter Wahl Australias Team of the Millenium
·        
2001    Ehrung der National Library of Australia, Canberra, für die Aufarbeitung der History of Soccer Australia
·        
2003   Auszeichnung vom Goethe Institut Melbourne für die Webseite The Southern Cross
·        
2003   TV-Gast bei der Übertragung des Qualifikationsspiels Uruguay vs. Australien
·        
2003   Gastsprecher 30 Jahre WM Qualifikation 1973-03 Sydney, Ehrung für sein Lebenswerk, erhalten vom 74iger WM-Team
·        
2005   Gast in der ARD Sportschau bei Netzer und Delling, Konföderationen-Pokal in Frankfurt
·        
2006   Sydney, Auszeichnung vom Verband FFA mit der Aufnahme in die Australian Football Hall of Fame
·        
2006   FFA Australia und FIFA Ehrenkarte für alle Spiele der WM in Deutschland
·        
2006   FIFA WM-Botschafter, Sondermagazin der australischen Nationalmannschaft
·        
2006   eigene Ausstellung zur WM in der Kreissparkasse Öhringen mit über 5.000 Besucher
·        
2006   die Band Pozor Vlak brachte im Sommer den Song „Crazy Krueger“ auf den Markt und 2 Jahre später auf Vinyl als Limited Edition
·        
2008   Ehrung vom Bürgermeister der Stadt Öhringen zusammen mit Rale Rasic, WM-Coach 74
·        
2013    Einladung 40 Jahre WM-Qualifikation in Hong Kong.
·         2013    Fotobuch
"The Socceroos - from Hong Kong to Berlin”

contact  thesoutherncross